Das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ist am 31.12.2013 ausgelaufen. Diese Seite dient lediglich zur Information und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen zu Horizont 2020, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, finden Sie unter www.horizont2020.de.
Wissenschaft in der Gesellschaft

Wissenschaft in der Gesellschaft

Das Programm Wissenschaft in der Gesellschaft bearbeitet Fragen, die für das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zentral sind und zielt auf die Annäherung beider Bereiche ab.

Mit den geförderten Aktivitäten sollen zum Beispiel gesellschaftliche Vorbehalte gegenüber neuen Technologien analysiert werden oder der Zugang zu verständlich aufbereiteten Forschungsergebnissen verbessert werden. Zu den leitenden Fragen gehören: Welche ethischen Rahmenbedingungen benötigt europäische Forschung? Welche Strukturen befördern die Wissenschaftskarrieren von Frauen? Wie können die Belange von gesellschaftlichen Akteuren besser in die Forschung einfließen? Wie können junge Menschen für Forschung begeistert werden? Wie kann Politikgestaltung verstärkt wissenschaftlicher Expertise in Anspruch nehmen?

Wissenschaft in der Gesellschaft erstreckt sich über folgendes thematisches Spektrum: 

  • Einbindung der Gesellschaft in Forschung und Forschungspolitik
  • Ethik in der Forschung
  • Besserer Verständnis der Rolle von Wissenschaft und Technologie für die Gesellschaft 
  • Governance der Forschung
  • Die Rolle der Hochschulen im Wandel
  • Frauen in der Wissenschaft / Genderdimension von Forschung 
  • Junge Menschen und Wissenschaft / Steigerung des Interesses junger Menscher an Wissenschaft
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

 

Aktuelles

Arbeitsprogramm 2013 im Programmbereich "Stärkung des Forschungspotenzials" veröffentlicht; mehr Informationen

 

© BMBF 09/14/2016 19:00 - Alle Rechte vorbehalten.