Das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ist am 31.12.2013 ausgelaufen. Diese Seite dient lediglich zur Information und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen zu Horizont 2020, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, finden Sie unter www.horizont2020.de.
Zeitpunkt des Vertragsabschlusses

Zeitpunkt des Vertragsabschlusses

Der Konsortialvertrag muss vor Abschluss der Finanzhilfevereinbarung (Grant Agreement) mit der KOM innerhalb des Konsortiums verhandelt und unterschrieben worden sein. (vgl. Core Grant Agreement Art. 1 Nr. 4)

Ausnahme: Bei KMU-Projekten, die den besonderen Bedingungen des Annex III für KMU-Maßnahmen unterliegen, muss der Konsortialvertrag gemäß Annex III.3 innerhalb von zwei Monaten nach Start des Projekts vorgelegt werden.

Da der Abschluss des Konsortialvertrags  zwingend ist, kann die Kommission bei Abschluss der Finanzhilfevereinbarung die Vorlage des Konsortialvertrags überprüfen.

Der frühzeitige Abschluss des Konsortialvertrags empfiehlt sich, da vor Unterzeichnung der Finanzhilfevereinbarung innerhalb des Konsortiums noch bestimmte Punkte ausgehandelt werden können, wie z. B. Eigentumsrechte, Zugangsrechte zu geistigem Eigentum, Finanzplan etc. 

Kontakt

  • Nicole Schröder

    • PT-DLR, EU-Büro des BMBF
    • Heinrich-Konen-Str. 1
    • 53227 Bonn
    • Telefonnummer: 030 / 67055-788
    • E-Mail-Adresse: nicole.schroeder@dlr.de
    • Homepage: http://www.eubuero.de/ruf.htm
  • Alexandra Burgholz

    • PT-DLR, EU-Büro des BMBF
    • Heinrich-Konen-Straße 1
    • 53227 Bonn
    • Telefonnummer: 030 / 67055-737
    • E-Mail-Adresse: alexandra.burgholz@dlr.de
    • Homepage: http://www.eubuero.de/ruf.htm
  • Liane Lewerentz

    • PT-DLR, EU-Büro des BMBF
    • Heinrich-Konen-Str. 1
    • 53227 Bonn
    • Telefonnummer: 0228 / 3821-1652
    • E-Mail-Adresse: liane.lewerentz@dlr.de
    • Homepage: http://www.eubuero.de/ruf.htm
 

© BMBF 09/14/2016 19:02 - Alle Rechte vorbehalten.