Das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ist am 31.12.2013 ausgelaufen. Diese Seite dient lediglich zur Information und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen zu Horizont 2020, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, finden Sie unter www.horizont2020.de.
Nanoelectronics Technologies 2020 (ENIAC)

Nanoelectronics Technologies 2020 (ENIAC)

Ziele der ENIAC

Die Nanoelektronik beschäftigt sich mit der Herstellung von Mikrochips, welche die Größe von 100 Nanometern nicht überschreiten. Der Anwendungsbereich solcher Chips reicht von Transportmitteln, über Kommunikations- und Unterhaltungselektronik bis hin zum Gesundheits- und Umweltsektor. Ziel von ENIAC (European Nanoelectronics Initiative Advisory Council) ist es, nanoelektronische Komponenten weiter zu miniturisieren und sie dabei noch funktions- und einpassungsfähiger zu machen, um so die Lebensqualität aller zu verbessern. Hierfür sind grenzübergreifende Forschung und ein gemeinsamer Austausch insbesondere hinsichtlich Materialien und innovativer Herstellungsprozesse äußerst wichtig.

Erstkontakt

Für jeden Themenbereich des 7. FRP stehen für alle Fragen rund um Antragstellung und Projektdurchführung
Nationale Kontaktstellen der Bundesregierung
zur Verfügung.

Wenn Sie Unterstützung bei der Einordnung einer Projektidee haben möchten, können Sie sich an die Erstanlaufstelle zum 7. FRP beim EU-Büro des BMBF wenden:

Monika Schuler

PT-DLR
, EU-Büro des BMBF
Telefonnummer: 0228 / 3821-1633
E-Mail-Adresse: monika.schuler@dlr.de

 

Dokumente

  • Pressemitteilung

    [PDF - 26,9 kB]

     (URL: http://gf.pt-dlr.de/_media/PressemitteilungENIAC.pdf)

Kontakt

  • Alexandra Burgholz

    • PT-DLR, EU-Büro des BMBF
    • Heinrich-Konen-Straße 1
    • 53227 Bonn
    • Telefonnummer: 030 / 67055-737
    • E-Mail-Adresse: alexandra.burgholz@dlr.de
    • Homepage: http://www.eubuero.de
 

© BMBF 09/14/2016 19:00 - Alle Rechte vorbehalten.