Das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ist am 31.12.2013 ausgelaufen. Diese Seite dient lediglich zur Information und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen zu Horizont 2020, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, finden Sie unter www.horizont2020.de.
Erstattungsfähigkeit der Kosten

Erstattungsfähigkeit der Kosten

Im Annex II.14 der Finanzhilfevereinbarung sind die Kriterien für die Erstattungsfähigkeit der Kosten im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm geregelt.
  

Erstattungsfähige Kosten

Um als erstattungsfähig Kosten zu gelten, müssen die Kosten folgende Voraussetzungen erfüllen:
  
  • tatsächliche Kosten
  • dem Zuwendungsempfänger entstanden
  • während der Projektlaufzeit entstanden
    (Ausnahme: Kosten, die im Zusammenhang mit der Erstellung des Abschlussberichtes angefallen)
  • nach den üblichen Buchführungs- und Managementpraktiken des Zuwendungsempfängers ermittelt und nachweisbar
  • allein für die Erfüllung der Projektziele verwendet
  • Einhaltung der Grundsätze der Wirtschaftlichkeit, Effektivität und Effizienz
  • in den Büchern des Zuwendungsempfängers erfasst
  • im Gesamtbudget in Annex I angegeben
      

Nicht erstattungsfähige Kosten

Folgende Kosten sind nicht erstattungsfähig und können im Rahmen des Projekts nicht geltend gemacht werden:
  
  • identifizierbare indirekte Steuern, einschließlich der Mehrwertsteuer
  • Zölle
  • Schuldzinsen
  • Rückstellungen für eventuelle künftige Verluste oder Verbindlichkeiten
  • Wechselkursverluste, Kosten in Verbindung mit Kapitalrendite
  • im Zusammenhang mit einem anderen Gemeinschaftsprojekt angegebene, angefallene oder erstattete Kosten
  • Verbindlichkeiten und damit verbundene Zinsen
  • sowie übertriebene oder unbedachte Ausgaben

   
  

 

Kontakt

  • Liane Lewerentz

    • PT-DLR, EU-Büro des BMBF
    • Heinrich-Konen-Str. 1
    • 53227 Bonn
    • Telefonnummer: 0228 / 3821-1652
    • E-Mail-Adresse: liane.lewerentz@dlr.de
    • Homepage: http://www.eubuero.de/ruf.htm
  • Bastian Raue

    • PT-DLR, EU-Büro des BMBF
    • Heinrich-Konen-Straße 1
    • 53227 Bonn
    • Telefonnummer: 0228 / 3821-1950
    • Faxnummer: 0228 / 3821-1649
    • E-Mail-Adresse: bastian.raue@dlr.de
    • Homepage: http://www.eubuero.de/
  • Alexandra Burgholz

    • PT-DLR, EU-Büro des BMBF
    • Heinrich-Konen-Straße 1
    • 53227 Bonn
    • Telefonnummer: 030 / 67055-737
    • E-Mail-Adresse: alexandra.burgholz@dlr.de
    • Homepage: http://www.eubuero.de/ruf.htm
 

© BMBF 09/14/2016 19:01 - Alle Rechte vorbehalten.