Das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ist am 31.12.2013 ausgelaufen. Diese Seite dient lediglich zur Information und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen zu Horizont 2020, dem neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, finden Sie unter www.horizont2020.de.
Administration

Administration

An zahlreichen Einrichtungen in Deutschland (z. B. Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen) arbeiten Personen, deren Aufgabe es ist, an ihrer Einrichtung (potenzielle) Teilnehmer an Projekten im 7. FRP zu unterstützen. Dies kann zum Beispiel durch die allgemeine oder gezielte Weitergabe von Informationen zum 7. FRP erfolgen.

EU-Referent/innen sind häufig in der Administration der jeweiligen Einrichtung angesiedelt und sollten von Antragstellenden und Projektpartnern als wichtige und äußerst hilfreiche Ansprechpartner/innen identifiziert und genutzt werden. Häufig sind auch die Drittmittelabteilungen einer Einrichtung wichtige Anlaufstellen für Projektpartner, denn sie leisten wertvolle Unterstützung in der Abwicklung der Projekte.

Nicht selten unterstützen diese Ansprechpartner/innen – die allgemein als EU-Referent/innen bezeichnet werden – aber auch  ganz konkret bei der Antragstellung (inklusive der elektronischen Einreichung) sowie der Durchführung der Projekte.

Sind Sie selbst EU-Referent/in?

Das EU-Büro des BMBF bietet zum Beispiel Veranstaltungen an, die sich ausschließlich an die Zielgruppe der EU-Referent/innen richten.

Folgende Definition wird hierbei zugrunde gelegt:

EU-Referent/innen für die Forschungsrahmenprogramme sind an ihrer Einrichtung für die Information und Beratung zu diesen Fördermaßnahmen der Europäischen Kommission zuständig.

Sie nehmen im Auftrag ihrer Einrichtung für Interessent/innen aus dieser Einrichtung folgende Aufgaben wahr:

- Beratung zur Antragstellung und zur Projektdurchführung
- Informationsweitergabe (zum Beispiel Newsletter, Internetseiten)
- Durchführung eigener Informationsveranstaltungen

Wenn Sie mit Ihrem Aufgabenportfolio in diese Definition passen, können Sie auch in den speziellen E-Mail-Verteiler aufgenommen werden, über den das EU-Büro des BMBF diese Zielgruppe kontaktiert. Bitte wenden Sie sich mit einer Anfrage zur Aufnahme in den Verteiler an Frau Monika Schuler.

 

Schulungen

Arbeiten Sie in einer Drittmittelabteilung?

Das EU-Büro bietet Spezialseminare zu "Rechtlichen & Finanziellen Fragen im 7. FRP" an.

Weiterbildungsangebot

Das EU-Büro des BMBF bietet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück und der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer die Weiterbildungs-maßnahme "Zertifikat EU-Referent/in Forschung" an. Zielgruppe sind primär EU-Referent/innen, die erst vor kurzem diese Tätigkeit aufgenommen haben.  

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.eu-referenten.de

 
 

© BMBF 09/14/2016 18:59 - Alle Rechte vorbehalten.